literatur:vorarlberg netzwerk
Teilen auf Facebook
Teilen auf Google+
Teilen auf Twitter
Teilen via E-Mail

Literaturfestival HardCover 2020
live im Netz

  • © Maurus Knowles
  • © Josefin Sternbauer
  • © Joachim Off

 

Doch nicht am Wasser, sondern im Netz – das Literaturfestival HardCover 2020 

Leider konnte das Literaturfestival HardCover nicht wie geplant Mitte Mai mit Programmpunkten am Wasser stattfinden, sondern wurde auf den 10. Juni und ins Netz verlegt. 

 Sei 29. Mai ist die neue Homepage hardcover.hard.at online, auf der am Festivaltag, 10. Juni, folgendes Programm geboten wird: 

- ab 17 Uhr: Lesungen der Preisträger*innen: Sonja M. Schultz, Helene Proißl, Joachim Off. Die Audiodateien stehen auch weiterhin zum Streamen zur Verfügung. Zum Nachlesen gibt’s die prämierten Texte in der Sonderausgabe der miromente ab Anfang Juni (zu bestellen unter: info@miromente.at). 

 - 19.30 Uhr, live und moderiert von Dagmar Ullmann-Bautz: Poetry Slam mit Luna Levay und Leonie Dobler. Nach einem kurzen, einführenden Gespräch werden die beiden Poetinnen Gustostückchen aus ihrem Repertoire vortragen. 

 - anschließend, ca. 20 Uhr, ebenfalls live: Lesung und Gespräch mit folgenden Schriftstellern: Yannic Han Biao Federer (Harder Literaturpreis 2018; Einladung zum Bachmann-Wettbewerb 2019, "Alles wie aus Pappmaché", 2019), Michael Stavarič ("Fremdes Licht", 2020), Dominik Barta ("Vom Land", 2020). Auch diese Live-Lesungen können danach noch jederzeit, per Facebook, genossen werden. 

 

Ob mit Laptop, PC, Tablet oder Handy; ob am Wasser, in den Bergen oder auf der Couch; ob in Hard, oder sonst einem schönen Fleck der Welt – erleben Sie HardCover live im Netz! 

 

 Literaturfestival HardCover 

10. Juni 2020, ab 17 Uhr 

hardcover.hard.at

literatur:vorarlberg netzwerk
Villa Claudia, Bahnhofstraße 6
6800 Feldkirch
Adresse auf Google Maps
Literatur Vorarlberg
Land Vorarlberg
Hohenems inspiriert
Buneskanzleramt
IBK Internationale Bodensee Konferenz
impulse Privatstiftung
Stadt Feldkirch
Vorarlberger Kultur-Service
culture connected
kultur kontakt Austria