literatur:vorarlberg netzwerk
Teilen auf Facebook
Teilen auf Google+
Teilen auf Twitter
Teilen via E-Mail

Publikationen

Jubiläumsjahrbuch Literaturhaus Liechtenstein

Das Jahrbuch 10|2016, das zum 15-jährigen Jubiläum des Literaturhauses Liechtenstein erscheint, schliesst insofern einen Kreis, als uns die Liechtensteiner Künstlerin Regina Marxer, die bereits vor zehn Jahren das Coverbild des ersten Jahrbuchs beisteuerte, eine Folge ihrer Hundebewegungsstudien, eine Art andando, für die Jubiläumsausgabe zur Verfügung gestellt hat.
Zum anderen öffnet sich aber auch ein Kreis, indem das Spektrum der Mitwirkenden gezeigt wird: Es sind Texte von Autorinnen und Autoren versammelt, die im Laufe der letzten zehn Jahre mit dem Literaturhaus zu tun hatten und entweder in Form von Lesungen oder Eigenproduktionen mit uns zusammenarbeiteten. 
www.literaturhaus.li

Schundheft goes Literatur

Nachdem der Gründer der Schundheftreihe, Ulrich Gabriel, unartproduktion, bisher alle Schundhefte vom „Baron von Zanzenberg“ verfassen ließ, macht der Herr Baron künftig Platz für experimentierfreudige deutschsprachige AutorInnen. 

In Schundheft No 15  lädt Margit Heumann zu einem kurzen Krimi ein. Ein kurzer Krimi, nicht mehr und nicht weniger. Mit 20 Illustrationen.

www.unartproduktion.at | Schundhefte im Standard

Walgaulesebuch

Wunderbare Geschichten, geschrieben von Kindern aus dem Walgau und anderen Gemeinden! Der Literatur-Nachwuchswettbewerb der Bibliotheken im Walgau fand im Jahr 2016 zum dritten Mal statt und wurde von der bugo Bücherei Göfis organisiert. Der Wettbewerb stand unter dem Motto „Kinder und Jugendliche schreiben kreative Texte“.  Eingereicht wurden 210 Kurzgeschichten, Gedichte, Fantasy-Erzählungen oder Märchen in hochdeutscher Sprache oder im Dialekt. 

Die bugo Bücherei Göfis hat nun 140 Texte  ausgewählt und das Walgaulesebuch herausgebracht. Es kann zum Preis von € 17,-- im bugo sowie in allen Gemeinden und Bibliotheken des Walgaus erworben oder auch entlehnt werden.

V#

In lockerer Folge gibt die Literatur Vorarlberg ein bis zwei Ausgaben pro Jahr (als Einzel- oder Doppelnummern) der V# heraus. Zweck der Zeitschrift ist es einerseits, Schreibenden aus Vorarlberg eine Publikationsmöglichkeit zu bieten, andererseits aber auch, Texte von namhaften Autoren anderer Länder in Themenheften zu veröffentlichen.
Die aktuelle Ausgabe V#32 bietet Beiträge verschiedener Autor/innen zur Graphic Novel und wurde im Rahmen der Veranstaltungsreihe literatur:lounge von Kurt Bracharz und Wolfgang Mörth herausgegeben. 

Literatur Vorarlberg

Anthologie Feldkircher Lyrikpreis
Lyrik der Gegenwart 
Der Feldkircher Lyrikpreis am Theater am Saumarkt besteht seit über 10 Jahren und ist inzwischen etabliert und international - weit über die Grenzen Österreichs - bekannt. Jede Anthologie zum Feldkircher Lyrikpreis ist daher auch eine „Best-of-Liste“, abseits eines (gesteuerten) Mainstream – für jede/jeden Lyrikinteressierte/n ein Lesegenuss - mit Jurybegründungen und nachvollziehbaren Überlegungen zu Entscheidungsfindungen. Erika Kronabitter (Feldkircher Lyrikpreis) 
miromente

Die miromente erscheint seit Herbst 2005. Sitz der Redaktion ist Bregenz (Vorarlberg, Österreich). Sie wird aktuell (Juli 2015) von rund 500 Abonnent_innen in Österreich (vorwiegend Vorarlberg), Deutschland, Liechtenstein, der Schweiz und vereinzelt darüber hinaus bezogen. Die in der miromente veröffentlichten Texte (alle Genres), stammen von Autor_innen aus ebendiesen Ländern. 

www.miromente.at

Harder Literaturwettbewerb

Die jeweils 10 besten Kurzgeschichten des Harder Literaturwettbewerbs der vergangenen Jahre können jederzeit nachgelesen werden. 

Kontakt

FelderArchiv_Herzblut

„Herzblut. Tinte. Druckerstrahl. Schätze aus dem Felder-Archiv“. Katalog anlässlich der Ausstellung im Hermann-Hesse-Höri-Museum in Gaienhofen vom 14. Mai bis 27. September 2015. Hrsg. von Ulrike Längle und Jürgen Thaler. Gutach: Drey-Verlag 2015.

Franz-Michael-Felder-Archiv

Felder_Archiv_Ich, Felder

„Ich, Felder. Dichter und Rebell“. Katalog anlässlich der Ausstellung im Vorarlberg Museum in Bregenz vom 28. Juni bis 16. November 2014. Hrsg. von Ulrike Längle und Jürgen Thaler. Lengwil: Libelle-Verlag 2014.

Franz-Michael-Felder-Archiv

literatur:vorarlberg netzwerk
Villa Claudia, Bahnhofstraße 6
6800 Feldkirch
Adresse auf Google Maps
Literatur Vorarlberg
Land Vorarlberg
vks Vorarlberger Kultur-Service
IBK Internationale Bodensee Konferenz
impulse Privatstiftung