literatur:vorarlberg netzwerk
Teilen auf Facebook
Teilen auf Google+
Teilen auf Twitter
Teilen via E-Mail

Neuerscheinung | V#35
Industriegeschichte

V#35 - Industriegeschichten 

 

In Vorarlberg wird über ein Industriemuseum nachgedacht. Im Vorfeld schon gibt es eine Reihe von Projekten, die sich mit diesem Thema befassen. So ruft das Vorarlberger Wirtschaftsarchiv im Rahmen seines Projekts „Was gehört in ein Industriemuseum“ die Bevölkerung dazu auf, Beiträge einzureichen. Aus diesem Anlass widmet Literatur Vorarlberg, die Interessensvertretung der Vorarlberger AutorInnen, ihr aktuelles Literaturmagazin V#35 dem Thema „Industriegeschichten“. Das Wirtschaftsarchiv stellt dafür eine Auswahl an Objekten „zur Verfügung“. Die angefragten AutorInnen wurden gebeten, dem Thema Industriegeschichte literarisch zu begegnen, indem sie eines dieser Objekte als Impuls für ihren Beitrag auswählen. Die Beiträge der V#35 ergaben eine spannende Sammlung unterschiedlicher Texte zu den ausgesuchten Objekten mit ungewöhnlichen Perspektiven auf die Industriegeschichte Vorarlbergs.

 

AutorInnen dieser Ausgabe: 
Bella Angora, Muhammet Ali Bas, Wolfgang Bleier, Jürgen Thomas Ernst, Christine Hartmann, Nadine Kegele, Katharina Klein, Christian Kühne, Irmgard Kramer, Christina Vaccaro 

 

Herausgeberinnen: 
Sabine Benzer und Marie-Rose Rodewald-Cerha, Literatur Vorarlberg/Theater am Saumarkt                                                                                                                                         

literatur:vorarlberg netzwerk
Villa Claudia, Bahnhofstraße 6
6800 Feldkirch
Adresse auf Google Maps
Literatur Vorarlberg
Land Vorarlberg
Hohenems inspiriert
Buneskanzleramt
IBK Internationale Bodensee Konferenz
impulse Privatstiftung
Stadt Feldkirch
Vorarlberger Kultur-Service
culture connected
kultur kontakt Austria