literatur:vorarlberg netzwerk
Teilen auf Facebook
Teilen auf Google+
Teilen auf Twitter
Teilen via E-Mail

Christian Futscher
Wer einsam ist in der großen Stadt

In seinem neuen Erzählband versammelt Christian Futscher Elogen auf die Stadt, Lesefrüchte eines Büchernarren und Eindrücke eines gewitzten Flaneurs.
 

Es kommt nicht alle Tage vor, dass ein Buchcover perfekt zum Inhalt passt. Aber in diesem Fall ist es so. Inge Mayer zeichnet eine kindlich bunte Stadtlandschaft und lässt aus zart grauem Himmel einen Nagelzwicker herabsinken. Der gehört Walter Chmelar, den seine Freunde WC nennen. Eine drückende Last, wie er Peter Cerny erzählt. Der wird PC gerufen und trägt es mit Fassung. „Er sei immer froh gewesen, nicht Pezi genannt zu werden.“ Solche Gespräche gibt es nur in der Stadt, und deshalb weiß Christian Futscher: „Wer einsam ist in der großen Stadt, der muss ein schöner Trottel sein.“


Ingrid Bertel stellt das Buch in der  KULTUR vor!
literatur:vorarlberg netzwerk
Villa Claudia, Bahnhofstraße 6
6800 Feldkirch
Adresse auf Google Maps
Literatur Vorarlberg
Land Vorarlberg
Hohenems inspiriert
Buneskanzleramt
IBK Internationale Bodensee Konferenz
impulse Privatstiftung
Stadt Feldkirch
Vorarlberger Kultur-Service
culture connected
kultur kontakt Austria