literatur:vorarlberg netzwerk
Teilen auf Facebook
Teilen auf Google+
Teilen auf Twitter
Teilen via E-Mail

Ein neues Blatt Papier
Schreibworkshop mit Hamed Abboud

Das Schreiben kann ein Mittel sein, das unsere Erinnerungen bewahrt und es uns erlaubt, unsere Gefühle und Träume zum Ausdruck zu bringen. Wir leben in einer neuen Heimat mit neuen Menschen und neuer Kultur, dadurch entstehen neue Erlebnisse und Erfahrungen, die wir gerne mit unserer Umgebung teilen wollen. Was hat sich seit der Flucht verändert? Wie siehst du deine neue Heimat und wie würdest du erzählen, was in deinem Leben passiert ist?

Die Werkstatt bietet die Möglichkeit, einen Einblick in das Schreiben und seine unterschiedlichen Methoden zu bekommen. Du kannst auf Arabisch oder auf Deutsch deine eigenen Geschichten schreiben und dich mit anderen austauschen, die ihre Erlebnisse und Erfahrungen auch erzählen und aufschreiben möchten.

Bewerben können sich Geflüchtete zwischen 16 und 30 Jahren, deren Muttersprache Arabisch ist und die über gute Deutschkenntnisse verfügen.

Die Teilnahme an der Schreibwerkstatt ist kostenlos, sie findet im Jüdischen Museum in Hohenems statt. Die Texte werden im Juni 2019 als Teil des Rahmenprogramms des Hohenemser Literaturpreises präsentiert. 



Hamed Abboud
Geboren 1987 in Deir Ez-Zor, Syrien. Ende 2012 Flucht aus Syrien, nach Zwischenstationen in Ägypten, Dubai und der Türkei kam er Ende 2014 in Österreich an.

Öffentliche Leseveranstaltungen seit 2005 in Syrien und Ägypten, seit Ende 2015 in der Schweiz, in Deutschland und Österreich. Regelmäßige Veröffentlichungen von Texten in zahlreichen Zeitungen und Zeitschriften seit 2005 in Syrien und im Mittleren Osten.

2012 Veröffentlichung des ersten Gedichtbands “Der Regen der ersten Wolke” im Verlag Arwad Publishers International Inc.

2015 Nominierung für und Verleihung des Jean-Jacques-Rousseau-Stipendiums der Akademie Schloss Solitude, Stuttgart in Deutschland.

2017 Veröffentlichung des zweiten Werks “Der Tod backt einen Geburtstagskuchen” in arabischer und deutscher Sprache im schweizer Verlag pudelundpinscher.

Nominiert für den renommierten "Internationalen Literaturpreis", der vom Berliner "Haus der Kulturen der Welt" vergeben ist.

Workshop
Ein neues Blatt Papier
Samstag, 18. Mai 2019
10 - 17 Uhr
Sonntag, 19. Mai 2019 
10 - 14 Uhr
Jüdisches Museum Hohenems

Workshopleitung
Hamed Abboud

Teilnahme kostenlos

Anmeldung auf Arabisch
Anmeldung auf Deutsch

Anmeldeschluss: 3. Mai 2019

 

alle Informationen
zum Download

Ein Kooperationsprojekt 
des Jüdischen Museums Hohenems
des Hohenemser Literaturpreises
und literatur:vorarlberg netzwerk

 

literatur:vorarlberg netzwerk
Villa Claudia, Bahnhofstraße 6
6800 Feldkirch
Adresse auf Google Maps
Literatur Vorarlberg
Land Vorarlberg
Hohenems inspiriert
Buneskanzleramt
IBK Internationale Bodensee Konferenz
impulse Privatstiftung
Stadt Feldkirch
Vorarlberger Kultur-Service
culture connected
kultur kontakt Austria