literatur:vorarlberg netzwerk
Teilen auf Facebook
Teilen auf Google+
Teilen auf Twitter
Teilen via E-Mail

Hans Platzgumer
Bogners Abgang

In seinem Roman „Bogners Abgang“ fragt Hans Platzgumer nach dem feinen Unterschied zwischen Schuld und Schuldgefühl.

Eines muss man Hans Platzgumer lassen: Sein Roman „Bogners Abgang“ ist ein echter Pageturner. Dafür sorgen fein austarierter Suspense, eine Prise Lokalkolorit und ein Thema, über das sich trefflich diskutieren lässt. Der Kunstkritiker Kurt Niederer ist tot. Er wurde nachts beim Überqueren einer Innenstadtstraße in Innsbruck angefahren. Der Lenker beging Fahrerflucht.
 

Ob die Studentin Nicola Pammer den Unfall verursacht hat? Sie weiß es nicht wirklich, hat nur eine Notiz in der Zeitung gelesen – und ist zur fraglichen Zeit, etwas angesäuselt, nach einer Party Richtung Vorarlberg gefahren. Weil sie so gut wie jedes Wochenende zu Hause verbringt – das typische Vorarlberger Student*innen-Verhalten eben; offenbar hat sich daran in den letzten fünf Jahrzenten nichts geändert.... weiterlesen in der KULTUR

 

Ingrid Bertel über Bogners Abgang von Hans Platzgumer

 

 

Bogners Abgang
Roman
von Hans Platzgumer

bei Zsolnay

144 Seiten, Hardcover
€ 20,60
ISBN: 978-3-552-07204-6

Hans Platzgumer
ist Mitglied der 
Literatur Vorarlberg

 

literatur:vorarlberg netzwerk
Villa Claudia, Bahnhofstraße 6
6800 Feldkirch
Adresse auf Google Maps
Literatur Vorarlberg
Land Vorarlberg
Hohenems inspiriert
Buneskanzleramt
IBK Internationale Bodensee Konferenz
impulse Privatstiftung
Stadt Feldkirch
Vorarlberger Kultur-Service
culture connected
kultur kontakt Austria